Stolz Immobilien

Kundenbewertungen

5.0 / 5

16 Bewertungen

Herr Siegfried Schwarz, Stuttgart

UND DANN KÜMMERTE ER SICH SOGAR UM DEN AUSZUG „Die Wohnung liegt in Kaltbrunn, einem Ortsteil von Allensbach. Seit 1999 war sie unser zweites Domizil. In der Ferienwohnung haben wir uns wohl gefühlt, hier konnten wir ausspannen, 21 Jahre lang. Meine Frau liebte ihre Blumen auf der Dachterrasse, ich genoss die Ruhe einfach mal nichts zu tun. Selbst kommen wir übrigens aus Stuttgart. 172 Kilometer von Tür zu Tür. Aber mit 81 Jahren fiel es mir zunehmend schwerer die Wohnung zu genießen. Wenn ich die Kiste Wasser in den dritten Stock ohne Lift schleppte, musste ich dreimal verschnaufen. Irgendwann muss man sich selbst gegenüber ehrlich sein und sagen: Es geht nicht mehr! Auch wenn es traurig ist. Dabei hatten wir vor zwei Jahren noch viel Geld in ein neues Bad investiert! Unseren Makler hatte meine Frau im Internet gefunden. Wir wollten eigentlich drei Makler nach Kaltbrunn einladen, aber als wir die Auszeichnungen auf der Homepage von Marcus Stolz sahen und die schönen Referenzinterviews über ihn durchlasen, waren wir uns sicher, wen wir wollten. Das ist auch der Grund, weshalb ich heute selbst dieses Interview mache. Herr Stolz ist ein Mann der leisen Töne. Er ist souverän, wirkt vertrauensvoll und seriös. Er macht auf mich den Eindruck … wie soll ich das sagen: eines glücklichen Menschen! Verstehen Sie, was ich meine? Mit einer guten Energie. Der ganze Verkauf ging recht zügig von statten, trotz der schweren Corona-Zeit. Gerade einmal vier Monate hat es gedauert, dann hatte Herr Stolz die Käuferin aus Konstanz gefunden, die jetzt bald einziehen wird. Zum Notartermin haben wir ein letztes Mal bei uns geschlafen und uns von Kaltbrunn verabschiedet. Es war eine schöne Zeit. Drei Sachen, die uns an der Arbeit von Marcus Stolz besonders hervorheben wollen: Er besorgte alle wichtigen Unterlagen, die eine Käuferbank braucht, das war mehr, als man als dachte. Und seine Preisanalyse traf letztendlich zu hundert Prozent zu. Schließlich hat er uns nach der Beurkundung die ganze Arbeit mit der Räumung des Inventars abgenommen. Wir haben ihm die Schlüssel gegeben, er hat ein Unternehmen gesucht und auch beaufsichtigt. Dafür bin ich ihm persönlich sehr dankbar: Denn das wäre vielleicht eine sehr emotionale Sache gewesen und viel Arbeit.

Teilen Sie uns jetzt Ihre Erfahrung mit!