Verkaufen Sie Ihre Immobilie

Der Verkauf der eigenen Immobilie erfordert sehr viel Zeit, Geduld und vor allem Erfahrung auf dem Immobilienmarkt. Bei einem Immobilienverkauf muss jeder Schritt gründlich überlegt und geplant werden. Denn das Ziel ist stets Ihre Immobilie zeitnah und zum besten Preis zu verkaufen.

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen Überblick über die Aufgaben und Herausforderungen bei dem Verkauf Ihrer Immobilie. Verlassen Sie sich auf uns.

verkaufen

Vermieten Sie Ihre Immobilie

Die Immobilienvermietung ist für jeden, der sich nicht täglich damit beschäftigt, eine große Herausforderung. Die Festlegung der marktgerechten Miete oder eine professionelle Präsentation sind nur zwei entscheidende Faktoren.

Wenn auch Sie auf der Suche nach passenden Mietern sind, sprechen Sie uns an. Wir zeigen Ihnen worauf Sie als Vermieter achten müssen! Denn auch die Vermietung Ihrer Immobilie verlangt viel Zeit und Einsatz.

vermieten

Aktuelles

Baubranche: Bautipp: Steuerersparnis und Zuschüsse abwägen!


Hauseigentümer können Handwerksdienstleistungen in der Regel steuerlich geltend machen. Dies gilt allerdings nur, wenn es für dieselbe Maßnahme keine staatlichen Zuschüsse gibt. Darauf weist der Verband Privater Bauherren e.V. (VPB) aktuell hin.

Wird ein Haus beispielsweise im Rahmen eines KfW-Förderprogramms saniert, können die Kosten für die Maßnahmen nicht zusätzlich als abzugsfähig eingereicht werden. Werden die Leistungen [...]

weiterlesen

Energieeffizienz: Sonne speichern: Neues Informationsportal für Eigentümer und Handwerker


Die private Energiewende ist in den vergangenen Jahren immer mehr in den Fokus von Politik, Wirtschaft und auch Endverbrauchern gerückt. Wärmespeicher sind hierbei eine entscheidende Voraussetzung für mehr Effizienz in der Energieversorgung. Denn nur wenn die Speicherung der Sonnenenergie möglich ist, kann diese sinnvoll zum Heizen und für die Warmwasseraufbereitung genutzt werden.

Um Verbraucher und Unternehmen [...]

weiterlesen

Mieten & Vermieten: Lärmbelästigung: Mieter muss nicht die Ursache kennen


In einem aktuellen Urteil entschied der Bundesgerichtshof, dass eine Mietminderung bei Lärmbelästigung durchaus gerechtfertigt sein kann, wenn der Mieter die Mängel an sich ausführlich beschreibt. Er muss keinesfalls die Ursache der Lärmbelästigung kennen (AZ VIII ZR 1/16).

Im vorliegenden Fall hatte ein Mieter eine fortwährend bestehende Lärmbelästigung durch laute Klopfgeräusche, Möbelrücken und festes Getrampel von der [...]

weiterlesen